Lifestyle

9 articles in category Lifestyle / Subscribe

Furchtlose Helden Winnetou, Superman, Indiana Jones… Die Liste der Helden unserer Kindheit liesse sich beliebig erweitern. In der Zwischenzeit haben wir sie zwar alle längst ins Reich der Märchen und Phantasie eingereiht, aber wollten wir nicht alle einmal so werden wie sie? Wollten wir nicht alle ein Abenteuer erleben, bei dem unser Mut unter Beweis gestellt würde? Führungskräfte ohne Mut …

Read more →

Der Nebel lichtet sich und wir sehen im hellen Sonnenlicht das wunderschöne Bergpanorama. Unzählige Bergspitzen, etliche noch mit Schnee bedeckt, präsentieren sich uns in ihrer majestätischen Schönheit. Der Aufwand des Aufstiegs hat sich gelohnt. Am Ende dieses Tages werden wir nicht nur mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt, nein, dieser intensive, tiefgründige und herausfordernde Tag hat Klarheit gebracht: die Nebel über …

Read more →

Ich wurde gestern wieder an den wichtigen Fakt erinnert, das es nicht zwangsläufig die Freiheit von jeglichem Konflikten ist, die ein optimales Zusammenleben ausmacht. Ja sicher – es ist erstrebenswert mehr und mehr zu dem Punkt zu kommen Konflikte nicht mehr entstehen zu lassen. Aber Harmonie um jeden Preis ist sehr gefährlich und hat schon viele Menschen weit und endgültig …

Read more →

Ein wunderbarer Text von David Whyte zu einem Thema, das uns als EDEN Team schon länger beschäftigt: VULNERABILITY is not a weakness, a passing indisposition, or something we can arrange to do without, vulnerability is not a choice, vulnerability is the underlying, ever present and abiding under-current of our natural state. To run from vulnerability is to run from the …

Read more →

In meiner Arbeit geht es viel um die Themen Potenzialentwicklung, Visionsfindung & Zielerreichung. Alles superspannende, ergiebige Themen, die uns helfen, unseren Platz in der Gesellschaft zu finden und in ebendieser etwas zu bewirken. Die Motivation sich mit diesen Themen zu beschäftigen, kommt oft aus der Hoffnung heraus, dabei berufliche und private Erfüllung zu finden. Doch ist diese Konzentration auf meine …

Read more →

“Man soll denken lehren, nicht Gedachtes!”

Als ich dieses Zitat das erste Mal las, hat es mich fast schon angesprungen. Logisch. Logisch!
Warum lernen wir so viel, ohne recht zu wissen wofür? Zur Sicherheit? Heute kann ja eh das Meiste Wissen in Sekunden am Strand von Costa Rica über das Smart Phone abgefragt werden.

Aber lernen zu denken, zu erforschen, zu erkennen, was in meinem Leben wichtig ist, was mein Potential wirklich frei setzt… ist es nicht das, was mir UND auch meiner sozialen Umwelt zum Besten dient? Da wo ich anfange, nicht nur Gedachtes wiederzugeben, sondern lerne Dinge zu hinterfragen und zu erforschen, fängt das Abenteuer an! Und es entsteht Wissen, das auch zum eigenen Handeln bewegt.

Setz dich doch auch mal wieder hin und denk mal darüber nach, was dir wichtig ist, und wie du das in den letzten Wochen umgesetzt hast… Es beflügelt! Und schult das “Denken lernen”.

 

Akku leer… wie mühsam! Finden Sie sich auch ohne Smartphone zurecht? Der Orientierungssinn ist ein unerlässliches Werkzeug im täglichen Leben – und eine spannende Sache. So konnte man zum Beispiel beweisen, dass sich Männer in nicht vertrauten Gegenden generell etwas besser zurechtfinden als Frauen. Aufschlussreich ist auch, dass afrikanische Nomadenstämme und Aborigènes einen sehr ausgeprägten Orientierungssinn ausgebildet haben – bei …

Read more →